aus Stahl verzinkt oder Aluminium

Geschmiedet statt Blech
Der unverlierbare, geschmiedete Keil zur Fixierung des Seitenschutzes erzeugt aufgrund der optimalen Kombination von Neigung der Keilflächen und Oberflächenbeschaffenheit eine außerordentlich sichere Klemmwirkung. Im Aluminiumrahmen sorgt das gegossene Keilkästchen ohne Ecken und scharfe Kanten durch seine geschlossene Form für eine Entlastung der Schweißnähte von der Keilwirkung. So bleiben Sicherheitsreserven für die eigentlich abzutragenden Lasten.

Sicherheit beginnt in der Aufstellebene
Die assco Gewindefußplatte hat gegenüber den Forderungen der DIN 4425 (Spindelgruppe A) mehr als 24 % höhere Tragfähigkeiten für lotrechte Lasten und mehr als 41 % höhere Biegetragfähigkeiten - damit steht Ihr Gerüst auf einer guten Grundlage. Das bedeutet konkret: größere Aufbauhöhen und größere Ausspindellängen.

Unsere Maße:
Feldbreiten: 0,73 m, 1,09 m
Feldlängen: 0,73 m,1,09 m,1,40 m,
1,57 m, 2,07 m, 2,57 m, 3,07 m

Funktionelle Vielfalt
Zur wirtschaftlichen Bewältigung unterschiedlicher Einrüstungsaufgaben brauchen Sie ein breites Spektrum von Belägen. Im assco quadro Fassadengerüst stehen Ihnen für jedes Gewerk und jedes Rüstprojekt die richtigen Beläge zur Verfügung: robuste Belagtafeln aus Holz, feuerver-zinkte Stahlbeläge und leichte Aluminium-Rahmentafeln für den Einsatz in Handwerk und Industrie

Die Vertikalrahmen aus Stahl oder Aluminium.
Für größere Geländesprünge und besondere bauliche Gegebenheiten stehen Ausgleichsrahmen in den Höhen 0,66 m, 1,0 m und 1,5 m zur Verfügung.


Die hohe Qualität dieses beliebten Systemgerüstes basiert auf seiner optimalen ergonomischen Konstruktion, seinen langlebigen Materialeigenschaften und seiner Montagelogik, die Montagefehler praktisch ausschließt.

Gewindefußplatten aufstellen Vertikalrahmen aufstecken und mit Geländerholm sichern Vertikaldiagonale und Gerüstbelag einbauen Längsriegel einbauen und Gerüstfeld ausrichten

Die nächste Gerüstlagen nach Varinate (a) oder (b) aufbauen:

Variante (a) Variante (b) Geländerstützen aufstecken Dreiteiligen Seitenschutz einbauen